Rettungsdienst

Unsere Kurse und Fortbildungen

Bei uns können Sie diverse Ausbildungen im Rettungsdienst absolvieren. Dazu gehören die Ausbildungen als Sanitätshelfer, Rettungshelfer NRW, Rettungssanitäter oder Notfallsanitäter. 

Sollten Sie eine bestimmte Aus- oder Fortbildung suchen oder Fragen haben,  kontaktieren Sie uns gern.

Ausbildung zum
Sanitätshelfer

Sanitätshelfer/innen leisten adäquate Erste Hilfe und können med. Hilfsmittel einsetzen. Sie werden auf Veranstaltungen und bei Hilfsorganisationen tätig.

Ausbildungsinhalte:

  • Grundlagen der Anatomie / Physiologie
  • Vertiefung der Ersten Hilfe und Anwendung von Hilfsmitteln
  • Allgemeine Notfallmedizin
  • Handlungsabläufe
  • Organisation und Einsatztaktik
  • Rechtsgrundlagen

Voraussetzungen:

  • Vollendung des 17. Lebensjahres
  • Nachweis über eine Erste-Hilfe-Ausbildung (nicht älter als 1 Jahr)
  • gesundheitliche und geistige Eignung

Ausbildung zum
Rettungshelfer NRW

Rettungshelfer/innen haben einen Platz in der Regelbesatzung von Krankentransportwagen, Firstresponder- und Sanitätseinheiten.

Sie erhalten fundierte Grundkenntnisse in der Notfallmedizin.

Ausbildungsinhalte:

  • Grundlagen der Anatomie
  • Allgemeine Notfallmedizin
  • Handlungsabläufe
  • Organisation und Einsatztaktik
  • Rechtsgrundlagen

Vorraussetzungen:

  • Vollendung des 17. Lebensjahres
  • Hauptschulabschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung
  • Nachweis über eine Erste-Hilfe-Ausbildung (nicht älter als ein Jahr)
  • Nachweis über die gesundheitliche und geistige Eignung
    (ärztliches Attest nicht älter als 3 Monate)
  • Beglaubigte Kopie vom Personalausweis

Weiterbildungsmöglichkeiten:

  • Erste Hilfe Ausbilder/in
  • Rettungssanitäter/in
  • Fachkraft für Desinfektion und Hygiene im Rettungsdienst
  • Staatlich geprüfte/r Desinfektor/in

Kursdauer:
80 Stunden Theorieblock
80 Stunden Rettungswachenpraktikum

Ausbildung zum
Rettungssanitäter

Der Rettungssanitäter-Grundlehrgang ist für Personen interessant, die haupt- oder ehrenamtlich im Rettungsdienst tätig sein wollen.

Mit dieser Ausbildung ist eine aktive Teilnahme am Rettungsdienst möglich. Die Ausbildung verläuft nach Vorgaben des Bund-/Länderausschusses Rettungswesen.

Kursdauer:

520 Std.

Abschlussprüfung

Richtet sich an Personen, die bereits erfolgreich einen Rettungssanitäter-Grundlehrgang absolviert  haben und die nachweislich die erforderlichen Praktika abgeleistet haben.

Lehrgangsinhalte:

  • Wiederholung von Relevantem

  • Gezieltes Vorbereiten auf die geforderten Prüfungsinhalte

  • Abnahme der Herz-Lungen-Wiederbelebung

  • Schriftliche, praktische und mündliche Prüfung

Ausbildung zum
Betriebssanitäter

Der Einsatz von BG-anerkannten Betriebssanitätern ist überwiegend in größeren Unternehmen sowie Baustellen und in Betrieben mit einem besonderen Gefährdungspotential vorgeschrieben.

Die primäre Aufgabe des Betriebssanitäters liegt auf dem Gebiet der erweiterten Ersten Hilfe. In Notfällen hat der Betriebssanitäter entsprechend seiner Aus- und Fortbildung erweiterte Erste-Hilfe Maßnahmen, ggf. mit Unterstützung des Ersthelfers zu ergreifen. Neben den grundlegenden Basismaßnahmen ist der Betriebssanitäter ebenfalls mit dem Einsatz und der Verwendung von Geräten wie zum Beispiel des Beatmungsbeutels, der Sekretabsaugpumpe oder des Sauerstoffbehandlungsgerätes vertraut. Ferner kann der Betriebssanitäter im betriebsärztlichen Dienst oder im präventiven Bereich eingesetzt werden.

Mindestens ein Betriebssanitäter ist erforderlich in Betrieben (§ 27 BGV A1) mit:

  • mehr als 1500 anwesenden Versicherten
  • mehr als 250 anwesenden Versicherten, wenn Art, Schwere und Zahl der Unfälle dies erfordert,
  • mehr als 100 anwesenden Versicherten auf Baustellen.

Ausbildungsinhalte:

  • Anatomie/Physiologie
  • Krankheitslehre
  • Rettungs- und Transporttechniken
  • Lagerungsarten
  • Reanimation inkl. Automatisch Externe Defibrillation (AED)
  • Versorgung von akuten Erkrankungen
  • Versorgung von traumatologischen Notfällen
  • Hygiene
  • Pflegerische Betreuung von Verletzten und Erkrankten
  • Dokumentation
  • Rechtskunde

Kursdauer:
8 Tage Betriebssanitätergrundlehrgang
4 Tage Betriebssanitäteraufbaulehrgang
2 Tage Betriebssanitäterfortbildung

Diese Schulungen finden z.T. auch in Wochenendform und integriert in Rettungsdienstschulungen statt.

Ausbildung zum
Notfallsanitäter (Ergänzungsprüfung)

Der Notfallsanitäter stellt die höchste Qualifikation da, die ein nicht ärztlicher Mitarbeiter im Rettungsdienst erlangen kann. Er darf gelernte Maßnamen selbstständig durchführen, bis zum ersten Arztkontakt. Unsere 3-jährige Ausbildung konzentriert sich zunächst auf die Nachqualifikation jetziger Rettungsassistenten.

Die Ergänzungsprüfung besteht aus einem mündlichen und fachpraktischen Teil, auf die Sie optimal vorbereitet sein werden.

Info: Min. 5 Jahre Berufserfahrung als Rettungsassistent

Direkte Zulassung zur Ergänzungsprüfung möglich.

Zur Vorbereitung auf die Prüfung bieten wir einen Vorbereitungslehrgang  von ca. 1 Woche

Info: Min. 3 Jahre Berufserfahrung als Rettungsassistent

Vorbereitungslehrgang  im Umfang von 480 Std. (6 Monate), abschließendes Ablegen der Ergänzungsprüfung

Info: Weniger als 3 Jahre Berufserfahrung als Rettungsassistent

Vorbereitungslehrgang  im Umfang von 960 Std. (6 Monate), abschließendes Ablegen der Ergänzungsprüfung

Rettungsdienstfortbildung

Pflichtfortbildung für Rettungsdienstpersonal nach §5 RettG-NRW

Wir bemühen uns stets diese Fortbildung auf Lehrpläne von weiteren Fortbildungen oder Qualifikationen abzustimmen, sodass z.B. Teile der Betriebssanitäteraus/-fortbildung oder der Ausbilder/MPG – Beauftragtenfortbildung angerechnet werden können.

Die Plichtfortbildung umfasst eine Dauer von 30 Stunden zu aktuellen Themen.

Individuelle
Wünsche

Wir führen auch Kurse abgestimmt auf Ihre individuellen Wünsche durch. Dabei schulen wir Sie z.B. in:

  • Notfallmaßnahmenmanagement in der Praxis oder Pflegeeinrichtung
  • (Hände-) Hygiene
  • Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Sportverletzungen
  • medizinischen Themen für Rettungsdienst & Pflege
  • u.v.m

Erste Hilfe Kurse,
Rettungsschule und
Gesundheitsausbildungen

Im Altefeld 33
59227 Ahlen

info@miga-ahlen.de

Tel.: 02382 - 9617735
Mobil: 0173 - 2677443